Oberschule Varel
Oberschule Varel

„Wir lernen gemeinsam –Schule neu leben!“


Unbeachtet von der Öffentlichkeit entschied am 26.05.2020 die Gesamtkonferenz und der Schulvorstand der Oberschule Varel einen großen Schritt zu gehen, die Schule konzeptionell weiter zu entwickeln.

Ihrem Antrag an das Niedersächsische Kultusministerium auf abweichende Unterrichtsorganisation der Fachleistungsdifferenzierung in den Schuljahrgängen 9 und 10 wurde nun in Hannover stattgegeben. 


Der Slogan „WIR LERNEN GEMEINSAM“ fasst denkbar knapp zusammen, was die Idee ausmacht: War es für Generationen stets selbstverständlich, dass man in Klassengemeinschaften zusammen lernte, so dominiert in den meisten Oberschulen seit 2011 (zuletzt geändert durch einen Runderlass von 2015) die sogenannte äußere Fachleistungsdifferenzierung. Das bedeutet: Schülerinnen und Schüler einer Klasse werden ab Klasse 6 in den Hauptfächern Deutsch, Mathematik und Englisch gemäß ihrer Leistungen - gestaffelt nach Grundniveau (G) und Erweiterungsniveau (E) vornehmlich in räumlich getrennten Kursen unterrichtet.


Das Kollegium der Oberschule Varel hat sich bereits seit Jahren gegen die sehr frühe räumliche Trennung eines Klassenverbands in Leistungsgruppen ausgesprochen. In den vergangenen 3 Jahren hat der gemeinsame Unterricht in den Jahrgängen 5 – 8 gezeigt, dass die Klassengemeinschaft die tragende Basis für die persönliche Entwicklung der Schüler*innen bildet. Bisher musste die äußere Kursdifferenzierung jedoch ab der 9. und 10. Klasse umgesetzt werden.


„Die Erfahrungen der letzten Jahre zeigen, dass der Übergang in die Jahrgänge 9 und 10 mit der einhergehenden Umstellung von der klasseninternen auf die äußere Fachleistungsdifferenzierung die Schülerinnen und Schüler mit Belastungen konfrontiert hat“, so Andreas Michalke, Schulleiter der OBS Varel. Er betont, dass dem gegenüber nun der durchgängig positive Einfluss eines gefestigten Klassenverbands wirkt, in dem die Rolle der Klassenleitung als zentrale Bezugsperson für die Schülerinnen und Schüler in ihrer Verbindlichkeit erhalten bleibt.


Der gemeinsame Unterricht auf individuell unterschiedlichen Anforderungsniveaus (klassengebundene Binnendifferenzierung) ermöglicht den Schülerinnen und Schülern im vertrauten Umfeld der Klassengemeinschaft ihr Lernpotential optimal zu entfalten. Kooperative und selbstständige Lernformen machen die Vielfalt als Chance und Bereicherung erlebbar.


Der zentrale Aspekt dieses Vareler Modells ist, dass man die Vorteile der Fachleistungsdifferenzierung (Lernen entsprechend der eigenen Stärken, Interessen und Möglichkeiten) mit der Stabilität der Klassengemeinschaft verbindet und nicht zu Modellen der Vergangenheit zurückkehrt, wie der strikten Unterscheidung zwischen Real- und Hauptschulen. 


Der neue Schritt der OBS Varel, der auch in Hannover auf Zustimmung stößt *), ist nach vorne gerichtet. Ziel der Oberschule Varel ist es, die Schüler*innen auf ihr zukünftiges Leben in einem pluralistischen, inklusiven und demokratischen Gemeinwesen vorzubereiten.
„WIR LERNEN GEMEINSAM“ ist für die Oberschule Varel mehr als nur ein kompakter Slogan. Es ist das pädagogische Credo dieser Schule.


-------------

*) Das Niedersächsische Kultusministerium hat mit Erlass vom 19.06.2020 dem Antrag der Oberschule Varel stattgegeben mit der Maßgabe, dass in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch der Anteil des klassenintern differenzierten Unterrichts 50% nicht übersteigen darf und mit Ende des Schuljahres 2021/22 ein Erfahrungsbericht vorgelegt wird.

Gemeinsames Lernen – eine Herausforderung im steinigen Gelände

 

Ein Beitrag von Norbert Ahlers auf seinem Blog "Vareler Randnotizen" (veröffentlicht am 01.09.2020)

 

https://varelertief.wordpress.com/2020/09/01/gemeinsames-lernen-eine-herausforderung-im-steinigen-gelande

 

"Wir lernen gemeinsam" – Schule neu leben!“

 

Im Friesländer Boten Nr. 35 vom 29.08.2020 erschien hierzu ein Bericht (auf Seite 17).

 

Bericht Friesländer Bote vom 29.08.2020, S. 17

 

 

 

Oberschule Varel
Arngaster Str. 9
26316 Varel

 

Telefon

04451 7896


Unsere Sekretariatszeiten

08:00 - 12:00 Uhr


Nutzen Sie auch unser Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Oberschule Varel